SQL Server - Problem mit MS SQL Server 2005 Express Edition

Asked By morit on 23-Feb-09 08:34 AM
Hallo,

ich habe volgendes Problem. Ich hatte einen Trojaner auf meinem PC und
danach funktionierten einige Programme nicht mehr (u.a. MediaPortal). Ich
habe den Trojaner gelöscht, aber die Programme funktionierten immer noch
nicht. Dann habe ich meine Festplatte formatiert und alles soweit wieder
installiert. alles kein problem bis MediaPortal den SQL Server 2005
installiert. auf einmal friert der bildschirm ein, der pc fährt sich herunter
und startet neu, windows läd sich es kommt eine fehler meldung:“SQLDUMPER
library failed initialization.  Your installation is either corrupt or has
been tampered with.  Please uninstall then re-run setup to correct to correct
this problem.”, danach friert der bildschirm wieder ein und der pc startet
sich neu.
ich hab dann erstmal über den gesicherten modus die sql Server dienste
deaktiviert und konnte dann den sql server wieder deinstallieren. ich hab
danach den sql server manuell runtergeladen und installiert. diesmal hat er
sich wieder bei der installation aufgehängt aber er hat sich nicht
heruntergefahren sondern ich bekam ein Bluescreen (bezeichnung: c000021a;
Status:0x0000005(0x7c9206c3  0x0069f28c))

ich hab daraufhin den pc erneut formatiert, immer das gleiche ergebnis.
hab jetzt die dienste wieder deaktiviert, kann den sql server jetzt aber
nichtmal mehr deinstallieren ohne das ich ne fehlermeldung bekomme und ein
teil davon übrig bleibt (weiß nicht ob das normal ist^^)

hab dann auch den error log gefunden:

2009-02-22 17:21:07.46 Server      Microsoft SQL Server 2005 - 9.00.4035.00
(Intel X86)
Nov 24 2008 13:01:59
Copyright (c) 1988-2005 Microsoft Corporation
Express Edition on Windows NT 5.1 (Build 2600: Service Pack 2)

2009-02-22 17:21:07.57 Server      (c) 2005 Microsoft Corporation.
2009-02-22 17:21:07.57 Server      All rights reserved.
2009-02-22 17:21:07.57 Server      Server process ID is 1248.
2009-02-22 17:21:07.57 Server      Authentication mode is MIXED.
2009-02-22 17:21:07.57 Server      Logging SQL Server messages in file
'd:\Programme\Microsoft SQL Server\MSSQL.1\MSSQL\LOG\ERRORLOG'.
2009-02-22 17:21:07.57 Server      Registry startup parameters:
2009-02-22 17:21:07.60 Server      	 -d d:\Programme\Microsoft SQL
Server\MSSQL.1\MSSQL\DATA\master.mdf
2009-02-22 17:21:07.60 Server      	 -e d:\Programme\Microsoft SQL
Server\MSSQL.1\MSSQL\LOG\ERRORLOG
2009-02-22 17:21:07.60 Server      	 -l d:\Programme\Microsoft SQL
Server\MSSQL.1\MSSQL\DATA\mastlog.ldf
2009-02-22 17:21:07.67 Server      SQL Server is starting at normal priority
base (=7). This is an informational message only. No user action is required.
2009-02-22 17:21:07.67 Server      Detected 2 CPUs. This is an informational
message; no user action is required.
2009-02-22 17:21:07.81 Server      Error: 8316, Severity: 16, State: 1.
2009-02-22 17:21:07.81 Server      Cannot open registry key
'HKLM\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\MSSQL$SQLEXPRESS\Performance'. SQL
Server performance counters are disabled.
2009-02-22 17:21:08.78 Server      Using dynamic lock allocation.  Initial
allocation of 2500 Lock blocks and 5000 Lock Owner blocks per node.  This is
an informational message only.  No user action is required.
2009-02-22 17:21:09.53 Server      Database mirroring has been enabled on
this instance of SQL Server.
2009-02-22 17:21:09.70 spid5s      Starting up database 'master'.
2009-02-22 17:21:10.13 spid5s      Recovery is writing a checkpoint in
database 'master' (1). This is an informational message only. No user action
is required.
2009-02-22 17:21:10.43 spid5s      SQL Trace ID 1 was started by login "sa".
2009-02-22 17:21:10.50 spid5s      Starting up database 'mssqlsystemresource'.
2009-02-22 17:21:10.51 spid5s      Error: 17207, Severity: 16, State: 1.
2009-02-22 17:21:10.51 spid5s      FCB::Open: Operating system error 3(Das
System kann den angegebenen Pfad nicht finden.) occurred while creating or
opening file 'D:\WINDOWS\TEMP\mkmastr_result\mssqlsystemresource.mdf'.
Diagnose and correct the operating system error, and retry the operation.
2009-02-22 17:21:10.52 spid5s      Error: 17204, Severity: 16, State: 1.
2009-02-22 17:21:10.52 spid5s      FCB::Open failed: Could not open file
D:\WINDOWS\TEMP\mkmastr_result\mssqlsystemresource.mdf for file number 1.  OS
error: 3(Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.).
2009-02-22 17:21:10.53 spid5s      Error: 5120, Severity: 16, State: 101.
2009-02-22 17:21:10.53 spid5s      Unable to open the physical file
error 3: "3(Das System kann den angegebenen Pfad nicht finden.)".
2009-02-22 17:21:10.56 spid5s      Error: 17207, Severity: 16, State: 1.
2009-02-22 17:21:10.56 spid5s      FileMgr::StartLogFiles: Operating system
error 2(Das System kann die angegebene Datei nicht finden.) occurred while
creating or opening file
'D:\WINDOWS\TEMP\mkmastr_result\mssqlsystemresource.ldf'. Diagnose and
correct the operating system error, and retry the operation.
2009-02-22 17:21:10.58 spid5s      File activation failure. The physical
file name "D:\WINDOWS\TEMP\mkmastr_result\mssqlsystemresource.ldf" may be
incorrect.
2009-02-22 17:21:10.59 spid5s      Error: 945, Severity: 14, State: 2.
2009-02-22 17:21:10.59 spid5s      Database 'mssqlsystemresource' cannot be
opened due to inaccessible files or insufficient memory or disk space.  See
the SQL Server errorlog for details.
2009-02-22 17:21:10.61 spid5s      SQL Trace was stopped due to server
shutdown. Trace ID = '1'. This is an informational message only; no user
action is required.

vlt könnt ihr damit ja, im gegensatz zu mir, was anfangen.

hoffentlich könnt ihr mir helfen, bin nämlich grad bischen ratlos^^

mit freundlichen grüßen, moritz




Elmar Boye replied on 23-Feb-09 11:05 AM
Hallo Moritz,

moritz schrieb:

Hast Du nach dem Neuformatieren evtl. ein Image zurückgespielt?
Dann würden sich die unten stehenden Fehler evtl. erklären lassen.

Bei einer Neuinstallation solltest Du die Grundinstallation von DVD
vornehmen. Und nur Daten zurückspielen.
Ansonsten bekommst Du das Problem vermutlich immer wieder.


Hier scheinen Zugriffsrechte zu fehlen.
Wenn Du ein anderes Windows-Konto für den Dienst einstellst,
so mache dies bitte über die SQL Server Konfiguration.
Eine Änderung dort stellt idR sicher, das Rechte für
Dateisystem und Registry richtig gesetzt werden.


Hier scheinst Du (oder der Setup) das Windows Temp Verzeichnis für die
Datenablagegewählt zu haben.
Das ist dafür aber keinesfalls geeignet, da dort regelmäßig aufgeräumt
wird (bzw. werden sollte).

Dadurch ist die Installation nicht mehr lauffähig und ohne
eine (weitere) Neuinstallation wird das nichts werden.

Bei den Standard-Einstellungen sollte Dir SQL Server Express
eine eigenes Datenverzeichnis vorgeben. Und das solltest Du
beibehalten.

Gruß Elmar
morit replied on 23-Feb-09 02:20 PM
hi Elmar,

danke für die schnelle Antwort, aber leider hab ich noch ein paar Fragen :)



Ich habe bei jedem Neuformatieren mit Hilfe der windows recovery cd die eine
festplatte(da wo Windows drauf war) formatiert, jetzt heißt die
komischerweiße nicht mehr c:/ sondern d:/  und auch von der cd windows neu
insalliert, wie gesagt immer komplett neu
sql 2005 server express edition hab ich aus dem internet eine version
gedownloaded und auch schon eine zweite, also daran sollte es hoffentlich
nicht liegen, zumal Media Portal den SQL Server wiederrum woanders her hat.


ich soll also ein neues benutzerkonto bei Windos erstellen und diesem dann
beim SQL Sever reche geben?
fragt mich der SQL Server das während der Installation oder kann ich das
erst hinterher machen? Weil ich kann das Programm ja nicht öffnen, bzw. nicht
mal vollständig installieren;)


ich habe an den datenverzeichnisen nichts geändert, das muss der SQL sever
selbst gemacht haben

mfg, moritz
Thomas Gloerfeld replied on 02-Mar-09 04:09 PM
[...]

Hallo Moritz,

vermutlich hast Du das Syste komplett neu hoch gezogen und dann die
Daten von einer Sicherung wieder hergestellt. Wahrscheinlich hast Du
das den SQL-Server-Dienst gestoppt und die Datenbankdateien wieder hin
kopiert. Das ist im Prinzip OK.
Wenn Du dabei auch die Master-Datenbank zurückgesichert hast, dann
erwartet der SQL-Server alle Datenbanken wieder unter dem "alten"
Pfad, auch die Systemdatenbanken.

Sollte diese Annahme stimmen, dann ist es wohl am einfachsten den
SQL-Server noch mal zu deinstallieren und unter genau dem gleichen
Pfad zu installieren, wie früher. Dann kannst Du die Master und alle
anderen wieder hinstellen.
Alternativ kannst Du auch den SQL-Server
deinstallieren/neuinstallieren (oder einfach nur eine neue Master-DB
anlegen lassen, ist meiner Erfahrung nach aber für Einsteiger
aufwändiger)  und dann einfach alle Datenbanken manuell anhängen. In
dem Fall musst Du nur noch alle Logins wieder anlegen und mit Usern in
den DBs verbinden.

Viele Grüße

Thomas
--
http://www.glorf.it/blog
Ich unterstütze die SQL-PASS Deutschland (http://www.sqlpass.de)
morit replied on 03-Mar-09 12:03 PM
hallo Thomas,

danke für deine antwort.



ich habe nix von irgendeiner sicherung wieder hergestellt. ich habe mit
hilfe der recovery cd von windows xp sp2 meine festplatte auf der windows
mitsamt allen programmen drauf war formatiert. was mich dabei allerdings
verwundert hat, war, dass sich auf einmal die buchstaben/bezeichnung der
festplatten getauscht hat. ich habe zwei festplatten drin und bevor ich das
ganze mit dem formatieren machen wollte war die festplatte auf der windows
war c:// im bios hiße die dann auf einmal d:// und die andere c:// (habs an
der größe der beiden festplatten erkannt). kann das damit irgendetwas zu tun
haben? wonach bennennen sich die festplatten eigentlich? bis auf das es
eventuell davon kommt das ich die beiden beim kauf der neueren umgesteckt
habe, weiß ich das nicht. hat das was mit den steckplätzen am motherboard zu
tun?

werde wohl beide festplatten formatieren und dann windows auf c.//
installieren und das dann so machen, vlt klappt es ja dann. ich werde mich
überraschen lassen, viel mehr als jetzt kann ja nicht mehr nich
funktionieren^^

mfg, moritz